Tamaris DaSchnürer 109OFFWHITE

qWQDMwMqn6
Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE
Produktbeschreibung Tamaris - 1-1-23706-28/109-109 Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE Tamaris Da.-Schnürer 109OFFWHITE

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.

Am Girls'Day öffnen Unternehmen, Betriebe, Institutionen und Hochschulen in ganz Deutschland ihre Türen für Schülerinnen ab der 5. Klasse. Die Mädchen lernen an diesem Tag Ausbildungsberufe und Studiengänge in IT, Handwerk, Naturwissenschaften und Technik kennen, in denen Frauen bisher eher selten vertreten sind. Auch in diesem Jahr beteiligt sich das DBM am „Girls'Day – Mädchenzukunftstag“.

Weiterlesen

Rohstoffe spielen eine global zentrale Rolle und entscheiden maßgeblich über Wirtschaftskraft und -wachstum moderner Staaten, Konföderationen und Koalitionen. Rohstoffgewinnung und –versorgung sind nicht nur heute treibende Kraft der Weltwirtschaft, sondern haben die Wirtschafts- und Kulturgeschichte der Menschheit geprägt.

Sanierung und Einrichtung der neuen Dauerausstellung des Deutschen Bergbau-Museums Bochum sind weiterhin auf einem erfolgreichen Weg: Mit Ende der vergangenen Woche wurde in den Ausstellungshallen des Nordflügels die Baufreiheit erteilt, so dass der Staffelstab nun von den Baugewerken an die Ausstellungsgewerke übergeben werden kann. Zeitgleich beginnt die Rückführung der Objekte.

Am 15. und 16. Februar 2018 findet die Technikgeschichtliche Jahrestagung 2018 „Speichern – Zur Geschichte einer Grundfunktion der Technik“, veranstaltet vom VDI-Ausschuss Technikgeschichte in Kooperation mit dem DBM, in der Technischen Hochschule Georg Agricola (THGA)in Bochum statt.

Vom 14. bis 16. März 2018 veranstalten der Forschungsbereich Bergbaugeschichte und das Montanhistorische Dokumentationszentrum die englischsprachige Tagung "Boom – Crisis – Heritage. King Coal and the energy revolutions after 1945”. Das Programm ist nun online. Anmeldungen sind bis zum 16. Februar 2018 möglich.

Im Jahr des Ausstiegs aus der deutschen Steinkohlenförderung kooperieren das Essener Ruhr Museum und das Deutsche Bergbau-Museum Bochumerstmals für eine große Sonderausstellung: „Das Zeitalter der Kohle. Eine europäische Geschichte“ ist von April bis November 2018 zu sehen. Gut ein Viertel der Exponate kommen dafür aus den Beständen des montan.dok. Die Ausstellung wird gefördert von der RAG-Stiftung im Rahmen der Initiative „Glückauf Zukunft!“.

In einer Viertelstunde erklären Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des DBM ihre Forschungsthemen oder -bereiche anhand eines konkreten Exponats aus der Ausstellung „Packendes Museum – Das DBM im Aufbruch“. Die Termine laufen seit dem 11. Januar. Beginn ist jeweils um 12.00 Uhr, Treffpunkt ist das DBM+.

Bitte beachten Sie: Zurzeit können wir umbaubedingt den barrierefreien Zugang zum Anschauungsbergwerk nicht mehr gewährleisten. Besucher mit Handicap oder Kinderwagen bitten wir daher, vor dem Besuch Kontakt mit unserem Besucherservice unter der (0234) 5877-126 oder über Geographical Norway Poloshirt Kwartz in Koralle
aufzunehmen.

Nike Wmns Air Pegasus 89 Tech Schwarz

29. Dezember 2017

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit dem DBM-Newsletter!

Le Coq Sportif Charline Coated S Leather Schwarz

Am Bergbaumuseum 2844791 Bochum

Zentrale Tel +49 (234) 5877 0Fax +49 (234) 5877 111

Zentrale

Besucherinformation Tel +49 (234) 5877 126/128(außer montags)

Besucherinformation Di-Fr Sa-So, Feiertage 01. Jan, 01. Mai, 24.-26. und 31. Dez

Letzte Grubenfahrt 15.30 Uhr

Erwachsene ermäßigt Familienkarte Jahreskarte Familien-Jahreskarte

Das Deutsche Bergbau-Museum Bochum, Leibniz-Forschungsmuseum für Georessourcen, ist eine Einrichtung der Rieker 3082000 schwarz/granit

Copyright 2016. DBMAlle Rechte vorbehalten.

Von der Kneipe in den Club - Berlinale Partys 2018

Während der Berlinale gibt es viel zu feiern. Hier sieben Partys für die Festivaltage…

Alljährlich im Februar trifft sich die Filmwelt in der deutschen Hauptstadt zur Berlinale. Parallel dazu versammelt der Verband der deutschen Filmkritik zum vierten Mal internationale Filmschaffende, Filmkritiker*innen und Festivalmacher*innen zur kontroversen Debatte bei der Woche der Kritik. Unser Blick ins Programm…

Mit einer Hommage an Tilda Swinton, Joanna Hogg und Cynthia Beatt sowie einem Open-Screening gingen die 11. British Shorts in Berlin am 17. Januar zu Ende. An fünf Spielstätten wurden innerhalb von sieben Tagen 222 Kurzfilme aus Großbritannien präsentiert. “The Entertainer” und “British by the Grace of God” heimsten die beiden Festival-Awards ein.

Berliner Filmfestivals-Autorin Stefanie Borowsky traf den brasilianischen Regisseur und Drehbuchautor Fabio Meira von “As duas Irenes” und die beiden Hauptdarstellerinnen Priscila Bittencourt und Isabela Torres zu einem Gespräch über einen Vater und sein Doppelleben, Küssen im Kino und eine alte Familiengeschichte.

In der Brotfabrik gastiert das neue Festival Film: Schweiz! Es blickt in die Filmgeschichte des deutschen Nachbarlandes, dessen Filmschaffen hier dennoch unter dem Radar bleibt. Unser Ausblick samt zwei Filmtipps…

Zum neunten Mal überhaupt und zum zweiten Mal im Kino Arsenal, findet vom 12. bis zum 28. Januar das Filmfestival Unknown Pleasures statt. Hier unsere Empfehlungen aus dem Programm…

Zu den Besonderheiten der Berliner Festivallandschaft zählen sicherlich unabhängige Filmfestivals, die über die Jahre hinweg zu kleinen Institutionen angewachsen sind. Vom 11. bis 17. Januar bietet das British Shorts Festival in seiner 11. Ausgabe intensive Einblicke in die Kunst und Kultur von den britischen Inseln.

Der 21. Dezember ist der kürzeste Tag des Jahres, was die Zahl der Sonnenstunden angeht, er markiert also einen echten Wendepunkt, da von da an jeder Tag ein wenig mehr Tageslicht zu bieten hat, als der, der im voraus ging. Just an diesem 21. Dezember erinnert der Kurzfilmtag seit einigen Jahren, was die kurze Form zu bieten hat – und dass die kurzen Filme die große Leinwand verdienen.

Für alle Hiergebliebenen, die es kurz vor den Feiertagen ganz gerne weniger stressig und dafür ein bisschen festlich haben, für Freunde und Freundinnen hochwertiger Filmkultur, aber auch für alle Weihnachtsmuffel, die ein gepflegtes Blutbad unterm Christbaum zu schätzen wissen, bietet in diesem Jahr nun schon zum zweiten Mal, das im Kreuzberger Kino Moviemento statt findende Weihnachtsfilmfestival genau das Richtige…

Schon traditionell feiert die KURZ.FILM.TOUR 2017 am 11. Dezember ihren Abschluss im Berliner Kino Arsenal mit einer Auswahl aus Ende November mit dem Deutschen Kurzfilmpreis prämierten Kurzfilmen sowie einigen Highlights des vorherigen Jahrgangs.

Bereits zum dreizehnten Mal lud die Russische Filmwoche in diesem Herbst sein Publikum dazu ein, die in unseren Breiten sträflich vernachlässigte Kinolandschaft Russlands zu erleben und einen Blick auf die aktuellen Kinoproduktionen des Landes zu werfen.

Victorinox ALTMONT 30 LaptopRucksack 43 cm schwarz
beginnt in 1 Tagen ( Mi. 14.02. bis Do. 22.02.) 4. Woche der Kritik: Kontroverse! Kino! Kosslick…

Valleverde 17144 Sneakers Damen BLUE BLUE
beginnt in 2 Tagen ( Do. 15.02. bis So. 25.02.) Von der Kneipe in den Club - Berlinale Partys 2018

“Königin von Niendorf” von Joya Thome

4. Woche der Kritik: “Scary Mother” von Ana Urushadze

BMVA-Videos 2018: “Over” (für Doux) von Alexander Frank

“Dinky Sinky” von Mareille Klein

“Männer zeigen Filme Frauen ihre Brüste” von Isabell Šuba am 8. Februar um 20 Uhr im Ladenkino

“Licht” von Barbara Albert

“Freddy Eddy” von Tini Tüllmann

13. Cinebrasil: “As duas Irenes” von Fabio Meira

“Der Hauptmann” von Robert Schwentke

“Arrythmie” von Boris Chlebnikow

“Gebaute Außenwelt, oder Abschied vertrauter Räume” von Sophie Charlotte Fetten (Jan 18)

“The Killing Of A Sacred Deer” von Giorgos Lanthimos

"Festivals entwickeln sich zu Oasen für das Leise und Abseitige, für das Besondere und Schlichte."

Dave Lojek (KinoKabaret) zum Interview